Taekwon-Do auf Koreanisch

TAEKWON-DO AKADEMIE BERLIN

Seminar-Ausschreibung

 

Selbstverteidigung/Krav Maga, 19.05.2007    (ausgebucht)

 

Wir freuen uns, ein Seminar mit einem der besten Referenten anbieten zu können, den es für das Thema Selbstverteidigung gibt: Er ist hauptberuflicher Instruktor für Polizei und Bundeskriminalamt im Bereich Personenschutzausbildung und hat selbst lange als Personenschützer gearbeitet. Außerdem ist er Ausbilder der IKMF, der größten und ältesten Krav Maga-Organisation und seit gut 35 Jahren Karateka (IV. Dan).

 

Krav Maga ist keine "Kampfkunst" im gängigen Sinne. Dieses System der Selbstverteidigung hat ausschließlich Notwehr-/Nothilfesituationen in der Art zum Inhalt, wie sie in der Realität vorkommen. Neben den Techniken zur Selbstverteidigung behandelt Krav Maga das ganze technische und taktische Spektrum von Prävention und Deeskalation.

 

Die Inhalte des Seminars richten sich an Zivilpersonen (Krav Maga deckt auch Themen für Sicherheitskräfte und Militär ab).

 

Einen Kurzüberblick zu Krav Maga bietet der entsprechende Artikel bei Wikipedia.

 

Seminarinhalte:

 

  SV gegen unbewaffnete und bewaffnete Angriffe

 

  Situationen im Stand und in der Bodenlage

 

  Übungen zur Stressresistenz

 

  Übungen zum Raum- und Distanzverhalten

 

Dauer:

Fünf Stunden, zzgl. Pause

 

Ort:

Berlin-Friedrichshain

 

Zu diesem Lehrgang laden wir neben Akademie-Mitgliedern auch Externe ein.

Grundkenntnisse in einem Kampfstil sollten vorhanden sein.

 

Nachtrag 12.05.2007: Dieser Lehrgang ist ausgebucht.

 

Bei entsprechender Nachfrage wird es eine Neuauflage des Seminars geben.

Interessierte sind eingeladen, sich jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt

bei uns zu melden: [Kontakt]

 

zurück:   [Aktivitäten]